Luhegärten

Vom 21.04.2006 bis 15.10.2006 fand in Winsen (Luhe) die 3. Niedersächsische Landesgartenschau statt. Auf einer Gesamtfläche von 22 Hektar wurde die Grundidee, Natur- und Gartenräume so mit der Innenstadt zu verbinden, dass neue Parkanlagen zur Naherholung entstehen, eindrucksvoll verwirklicht. Unter dem Motto „Eine blühende Fantasie“ präsentierte die Landesgartenschau von Frühling bis Herbst ein Festival der Farben, Formen und Gerüche. Wunderschöne und wohlriechende Blumen machen den Besuch des Geländes der Landesgartenschau für die Winsener und für auswärtige Besucher auch heute noch zu einem unvergesslichen Erlebnis. Das gesamte Gelände gliedert sich in fünf Parkbereiche, die nicht unterschiedlicher hätten gestaltet werden können:

Der Park „Gärtner-Fantasien“ nördlich der Hansestraße entstand aus sumpfigen Biotopen und Feuchtwiesen. Die "Dahliade" sowie verschiedene Themengärten wie die „Chinesische Heilkräuterapotheke“ und der “Meditationsgarten” sind im Park zu bewundern. Der Klostergarten bietet das ganze Jahr Veranstaltungen oder stille Einkehr. Ein Parkcafe und der Gartentreff mit Kunstaustellungen komplettieren das Bild.

Der „Eckermann-Park“ südlich der Hansestraße ist nach Johann Peter Eckermann benannt und bereichert Winsen als neue Parkanlage. Sein Bild wird von der Festwiese, den Kulturlandschaften von Winsens Partnerstädten und den mediterranen Terrassen und einem wunderschönen Rosengarten bestimmt. Er ist für Großveranstaltungen genau so geeignet wie für Spaziergänge. 

Im „Luheband“ wurde durch die Landesgartenschau die Wegeverbindung verbessert. Die neuen Brücken und Stege ermöglichen Rollstuhlfahrern, Familien mit Kinderwagen oder Fahrradfahrern eine bequeme Überquerung der Flutmulde. Auf dem Deich entstand die neue Luhepromenade. 

In „Luhis-Lagune“ laden neue Spielgeräte sowie eine Skaterbahn viele Kinder und Jugendliche zum Spielen, Toben und Sport treiben ein. 

Der Schloßpark „Dorotheas-Garten“ ist nach der Herzogin Dorothea benannt, die von 1593 bis 1617 im Winsener Schloß wohnte. Mit der Landesgartenschau ging ein lang gehegter Traum von Rosenfreunden in Erfüllung. Auf einer quadratischen Grundfläche entstanden im gleichen geometrischen Zuschnitt Beete mit vielfältigen Strauch-, Beet- und Kletterrosen.

Über den Verein: Flyer

Laden Sie sich hier den aktuellen Flyer des Fördervereins Gartenschau Winsen e.V. herunter. Erfahren Sie mehr über die Gründung des Vereins und die heute aktiven Arbeitskreise.

Download: Flyer Förderverein